Neu: OP für Byron Leonel Polo Lopez

Byron war unser erster Schützling und der Startschuss für Specula vor 6 Jahren. Seit seiner Kindheit leidet er an Epilepsie, ist dadurch in seinem Alltagsleben schwer eingeschränkt. Damals haben wir eine spezielle ärztliche Untersuchung bezahlt, in der erkannt wurde, um welchen Typ von Epilepsie es sich handelt. Dadurch konnten seine Medikamente genau eingestellt werden. 

Vor Kurzem erhielten wir einen Brief von seinem Arzt, in dem bestätigt wird, dass Byron eine spezielle OP benötigt, um ihm ein sorgenfreieres Leben zu ermöglichen. Leider ist diese OP, sowohl für Byron als auch für uns, nicht zu finanzieren und ist daher dringend auf Spenden angewiesen.

Lasst uns als Gemeinschaft Byron eine neue Perspektive geben.