Javier Eduardo und Leonardo Francisco

Vielen Dank! Mit Eurer Hilfe konnten wir der Familie Garcia aus Guatemala helfen!

Dank unseren Mitgliedern und deren Beiträge und verschiedenen Spenden haben wir es geschafft Javier und Leonardo sowie deren Eltern nachhaltig zu helfen! Claudia Radlmaier, unser Mitglied in Guatemala, durfte der Familie die von uns finanzierte neue Nähmaschine überreichen! Der Vorstand wollte zudem den Kindern etwas Gutes tun und spendete an Javier und Leonardo zwei Tablets, um deren Alltag etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Wir haben es gemeinsam geschafft nachhaltig einer Familie zu helfen!

Die Familie hat sich mit Freuden bei uns bedankt und diesen Dank geben wir gerne weiter an all unsere Mitglieder!

entrega-overlock-y-tablets-008 entrega-garcia-2

Wir danken für die zahlreichen Spenden!
Ein besonderer Dank geht an alle Mitglieder des Specula e.V.!
Ursprünglicher Spendenaufruf:

Gemeinsam wollen wir Javier Eduardo und Leonardo Francisco helfen!

Wir möchten gemeinsam mit Eurer Hilfe dem dreizehnjährigen Javier Eduardo und seinem zwölfjährigen Bruder Leonardo Francisco sowie deren Eltern Francisco Eduardo Garcia Hernández und Nora Julieta Fajardo de Garcia helfen. Die Familie lebt in San Pedro las Huertas in Guatemala. Die Kinder bekamen mit fünf Jahren die Diagnose einer Muskelerkrankung. Die Eltern finanzierten ihren Kindern Rollstühle, da sie nicht mehr laufen können. Sie besuchen die Schule „Brillo de Sol“ in Guatemala. Der Nachbar der Familie holt die Jungs täglich mit seinem Transporter ab und bringt sie nach der Schule wieder nach Hause. Eine Physiotherapie kommt bei Javier und Leonardo leider nicht mehr in Frage.

Wir möchten der Familie dennoch gerne helfen und zwar so: Die Eltern von Javier und Leonardo besitzen eine kleine Schneiderei. Der Gewinn, der dort erzielt wird ist gering aber fließt sofort in die Finanzierungen der Kinder durch z.B. Finanzierung der Rollstühle / Medikamente etc. Specula e.V. hat sich deshalb überlegt der Familie eine spezielle neue Nähmaschine zu finanzieren. Somit haben die Eltern eine Möglichkeit ihren Gewinn in der Schneiderei zu steigern um ihren Kindern zu helfen. Ganz nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“.

javier_leonardo_specula_foto

Um die Nähmaschine zu finanzieren benötigen wir 2.200 Quetzal, Landeswährung Guatemala (ca.260 €). Jetzt brauchen wir EURE Hilfe!

Spendet oder werdet Mitglied und helft der Familie Garcia!

Hier kannst DU ein Specula-Mitglied werden.

Oder du spendest für Javier und Leonardo: